FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U16 gewinnt zuhause gegen Offenbach mit 2:0

veröffentlicht in Alle,U16-Saison 18/19 von mibuadm am 28. Okt. 2018

Weihnachtsfeier der Mädchenabteilung

veröffentlicht in Alle von mibuadm am 24. Okt. 2018

Am 1.12.2018 um 16 Uhr in der Mehrzweckhalle Mittelbuchen.

U14 unterliegt beim Tabellenzweiten

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 24. Okt. 2018

Spielbericht von Matthias:

Nach der vierwöchigen Herbstferienpause ging es zum Tabellenzweiten SV Niederursel.

Sonntagmorgen um 09:30 Uhr auf Hartplatz.
Man konnte den Mädels die Vorfreude direkt vom Gesicht ablesen.

Von Beginn an waren unsere Mädels spielerisch überlegen und hatten auch mehr Torchancen.
Jedoch ging Niederursel glücklich in Führung.
Niederursel kam nach 10 Minuten erstmals in den MiBu-Strafraum und im Zweikampf sprang der Ball unglücklich an die Hand.
Den Strafstoß verwandelte Niederursel zum 1-0.

MiBu ließ sich nicht beeindrucken und drängte vehement auf den Ausgleich.

In der 24. Minute stürmte Marija in den Strafraum und ihr abgefälschter Schuss ging zum verdienten Ausgleich ins Tor.

Mit einem verdienten 1-1 ging es auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit kam dann irgendwie ein Bruch ins Spiel von MiBu.
Nach vorne gab es kaum noch gefährlich vorgetragene Angriffe und defensiv ließ man Niederursel immer mehr gewähren.

Die Treffer für Niederursel zum 2-1 (59. Minute) und 3-1 (69. Minute) waren dann die logische Konsequenz.

Fazit: Nur eine Halbzeit beherzt Fussball spielen reicht nicht in der Gruppenliga. Somit war die Niederlage verdient.

gespielt haben: Julia, Sina, Kim, Tahere, Lisa, Laura, Ines, Marija, Nele, Mouna, Charlotte, Nicole und Giusy

Weiter gehts am Samstag um 10:00 Uhr mit dem Heimspiel gegen JSK Rodgau 

U16 gewinnt in Dieburg 3:2

veröffentlicht in Alle,U16-Saison 18/19 von mibuadm am 22. Okt. 2018

U14 gewinnt Kreispokal

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 26. Sep. 2018

Spielbericht von Matthias:

Im Kreispokalendspiel trafen unsere Mädels am Sonntag auf den Ligakonkurrenten KSV Langenbergheim.
Gespielt wurde in Nidderau-Eichen.

Beide Teams standen sich schon vor einigen Wochen im Meisterschaftsspiel gegenüber.
Da gewann Langenbergheim knapp mit 2-1.

Somit wurde jetzt für das Endspiel wieder ein knappes Spiel erwartet.
Das Spiel fand bei äußerst stürmischem Wetter statt. Dies beeinflusste durchaus das Spielgeschehen.

MiBu hatte in Halbzeit 1 ordentlich Rückenwind.
Dies nutzten die Mädels nach anfänglichen Schwierigkeiten durchaus geschickt aus.
Langenbergheim wurde nach einer kurzen Abtastphase immer mehr unter Druck gesetzt und es häuften sich die Torchancen für MiBu.

In der 14. Minute dann die verdiente Führung. Marija passt zu Nele, die dann eiskalt einschoss.

In der 23. und 26. Minute dann schon so etwas wie die Vorentscheidung.

Beide Male konnte sich Nele gegen ihre Gegenspielerin durchsetzen und MiBu erhöhte auf 3-0.

Mit dem Stand ging es auch in die Halbzeit.
Unsere Mädels waren in der ersten Halbzeit läuferisch, kämpferisch und auch spielerisch bärenstark.
Die Halbzeitführung war hochverdient, zumal Torfrau Julia nicht einen Ball halten musste.

In der zweiten Halbzeit hatte dann Langenbergheim den starken Wind im Rücken.
Somit war klar, dass es jetzt etwas schwieriger werden könnte.

Das Spiel wurde ausgeglichener. Mit Windunterstützung kam Langenbergheim zu Torchancen.
MiBu konnte aber immer wieder gefährlich Kontern.

Kurz nach der Pause musste MiBu aufgrund einer Zeitstrafe 5 Minuten in Unterzahl spielen, überstand die Phase aber unbeschadet.

In der 45. Minute dann der Anschlusstreffer zum 1-3.
Jetzt stand das Spiel noch einmal kurz auf der Kippe.

In der 50. Minute konnte abermals die heute treffsichere Nele auf 4-1 erhöhen.
Dadurch war das Spiel entschieden.

Die spannendste Frage war jetzt, hält das Wetter bis zum Spielende?

Es reichte knapp. 2 Minuten nach Abpfiff öffnete der Himmel seine Schleusen.
Es konnte nicht einmal mehr ein Siegerfoto gemacht werden.

Fazit: saustarke Teamleistung, defensiv wie offensiv, und dies obwohl die Mädels am Vortag schon ein Meisterschaftsspiel hatten

Kreispokalsieger wurden: Julia, Lisa, Kim, Tahere, Laura, Ines, Marijana, Marija, Nele, Carina, Charlotte, Mouna und Giusy

Nach vier Siegen in Folge könnte es jetzt gerade so weiter gehen, aber der Lauf wird erst einmal durch die Herbstferien gestoppt.

Update, Bilder von Sabine:

U14 siegt daheim mit 3-0

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 26. Sep. 2018

Spielbericht von Matthias:

Am Samstag hatten die MiBu-Mädels das Tabellenschlusslicht Blau Gelb Frankfurt zu Gast.

Nach dem Aufwärtstrend der letzten Wochen sollte hier ein Sieg für unsere Mädchen möglich sein.

MiBu hatte von Beginn an das Spiel im Griff. Gefühlte 80% Ballbesitz, jedoch speziell in der ersten Halbzeit im Torabschluss erschreckend harmlos.

Nach zahlreichen leichtfertig vergebenen Torchancen stellte sich irgendwann die Frage, wie an diesem Tag ein Tor fallen soll.

In der 30. Minute dann die Antwort.
Einen scharfen Pass von Nele vor das gegnerische Tor bugsierte eine Spielerin von Blau Gelb ins eigene Tor.

In der zweiten Halbzeit wurden die weiterhin zahlreichen Torabschlüsse etwas zielstrebiger, jedoch wuchs jetzt die Torfrau von Blau Gelb über sich hinaus.

So reichte es dann „lediglich“ zu zwei weiteren Treffern.

  1. min 2-0 durch Marija nach Pass von Lisa
  2. min 3-0 durch Nele nach einem Alleingang ins kurze Eck

Fazit:  locker gewonnen, sah aber phasenweise so aus als würden sich manche doch ein wenig für das Kreispokalendspiel am nächsten Tag schonen.

gespielt haben: Marijana (Tor), Lisa, Kim, Giusy, Laura, Ines, Julia, Nele, Marija, Alessia, Tahere, Charlotte und Carlotta  

U14 stürmt mit Kantersieg ins Pokalfinale

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 20. Sep. 2018

Spielbericht von Matthias:

Im Kreispokalhalbfinale waren unsere Mädels bei der spielklassentieferen Mannschaft von Rot Weiß Großauheim zu Gast.

Von der Papierform her war ein Sieg sozusagen „Pflicht“.

Marijana hütete erstmals das Tor und die eigentliche Torfrau Julia dufte sich im Feld austoben.
Und Neuzugang Tahere spielte erstmals für MiBu.

Es war von Beginn an das erwartete Spiel auf ein Tor.
Anfangs taten sich unsere Mädels noch etwas schwer, da der Spielaufbau meist zu umständlich war.
Zuviel durch die Mitte statt über außen.
Dennoch gab es unzählige Torchancen und am Ende auch sieben verschiedene Torschützen.

Torefilm:

0-1 6. min Marija nach Ecke Nele
0-2 13. min Marija nach Gestocher im Strafraum
0-3 25. min Nele nach Alleingang
0-4 28. min Charlotte mit Abstauber nach Pfostenschuss von Alessia
0-5 35. min Mirija nach Pass von Kim die Torfrau umkurvt und eingeschoben
0-6 38. min Marija nach Alleingang
0-7 39. min Julia nach Ecke Nele
0-8 54. min Ines mit Wut im Bauch nachdem sie vorher zig mal an der Torfrau gescheitert war
0-9 59. min Ines, dieses Mal schon etwas gelöster
0-10 62. min Ines mit einem Lächeln im Gesicht
0-11 64. min Alessia nach Flanke Tahere
0-12 68. min Laura mit schönem Flachschuss
0-13 70. min Nele

gut gespielt haben: Marijana, Lisa, Kim, Giusy, Laura, Ines, Julia, Nele, Marija, Charlotte, Alessia, Mouna und Tahere

Jetzt am Wochenende folgen gleich zwei Spiele:

Samstag um 11:00 UHr daheim Punktspiel gegen Blau Gelb Frankfurt
Sonntag um 15:00 Uhr Kreispokalendspiel gegen KSV Langenbergheim in Nidderau-Eichen

Update, Bilder von Sabine:

U16 verliert in Bad Vilbel mit 3:5

veröffentlicht in Alle,U16-Saison 18/19 von mibuadm am 17. Sep. 2018

U16 spielt zuhause gegen Haitz 3:3

veröffentlicht in Alle,U16-Saison 18/19 von mibuadm am 14. Sep. 2018

Nachdem das Hinspiel 4:4 endete, kam es am Donnerstag im Rückspiel gegen Haitz zu einem 3:3 Unentschieden.

U14 gelingt erster Heimsieg

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 12. Sep. 2018

Am Samstag waren die Gäste der SG Bornheim zu Gast.
Die bisherigen drei Saisonspiele der MiBu-Mädels waren alle eng und spannend bis zum Schluss.
Jedoch sprang bisher lediglich ein Unentschieden und zwei ganz knappe Niederlagen heraus.

Gegen Bornheim, die ihre bisherigen Spiele alle gewonnen hatten, wurde wieder ein ähnlich enges Spiel erwartet.
Da zwei Spielerinnen an die U16 abgegeben werden mussten, wurden zwei Spielerinnen der U12 hochgezogen.
Somit hatten wir eine durchaus junge Truppe am Start. Lediglich eine Spielerin des älteren U14-Jahrgangs.

Das Spiel begann verhalten auf beiden Seiten.
Nach 15 Minuten die erste Chance für Bornheim. Einen strammen Flachschuss konnte Torfrau Julia phänomenal zur Ecke klären.

Dies war wohl ein Wachmacher für unsere Mädels, die jetzt auch die jetzt das Spiel dominierten und offensive Akzente setzten.

In der 19. Minute dann die Führung von MiBu.
Carina konnte mit einem tollen Querpass durch die Bornheimer Verteidigung Nele freispielen, die dann flach zum 1-0 traf.

MiBu spielte weiter nach vorne, um drei Minuten vorm Pausenpfiff auf 2-0 erhöhen.
Ines konnte einen zu kurzen Abstoss der Torfrau abfangen und hoch zu Nele spielen. Diese lupfte gekonnt über die herauslaufende Torfrau und traf.

Mit einer vermeintlich sicheren Führung ging es in die Pause.

Bornheim kam hochmotiviert aus der Pause und war sofort gewillt das Spiel noch zu drehen.
Und den Gästen gelang es tatsächlich nach Treffern in der 40. und 46. Minute auszugleichen.

Jetzt war es ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten.

In der 60. Minute dann die abermalige Führung für MiBu.
Ines schickt mit einer Steilvorlage Nele auf die Reise, die zum 3-2 einnetzen konnte.

Danach drängte Bornheim noch auf den Ausgleich, MiBu konnte aber dagegenhalten und den ersten Saisonsieg eintüten.

Wer gerne spannenden Fussball sieht, ist diese Saison anscheinend bei unserer U14 genau richtig.

klasse gespielt haben: Julia, Carlotta, Kim, Giusy, Carina, Ines, Laura, Nele, Charlotte, Alex, Nicole und Mouna

« vorherige SeiteNächste Seite »