FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U8 + X Freundschaftsspiel gegen Hochstadt

veröffentlicht in Alle,zur U8-Saison 11/12 von mibuadm am 12. Mai. 2012

In Mittelbuchen fand heute das „Rückspiel“ für das Freundschaftsspiel in Hochstadt an.

Der FC Mittelbuchen gewann mit 11:0.

Spielbericht von Gerhard:

Rückspiel gegen Hochstadt

Am 12.5. trafen wir uns in Mittelbuchen um das Rückspiel gegen die Hochstädter Mädels zu bestreiten. Bis auf zwei Ausnahmen, Helen & Lorena war der gleiche Kader anwesend, der in Hochstadt dieses aus unserer Sicht nicht gerade rühmliche Spiel abgeliefert hatte. Für die zwei sprangen Livia & Nina ein.

Und an diesem Samstag zeigten die Mädels  ein Spiel, das alle unsere Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit erfüllte.

Kapitän Anna B. konnte zur ersten Halbzeit folgende Mannschat auf den Platz führen : Laura im Tor, Livia & Marlen in der Abwehr, Emma, Jana & Anna B. im Mittelfeld und Vicki im Sturm.

Und bevor die Gäste überhaupt richtig auf dem Platz waren, sich sortiert hatten und bereit waren auch mitzuspielen, war das Spiel eigentlich schon entschieden, den unsere Mädels gingen ab wie die Feuerwehr. Der erste schöne Angriff, Schuss von Vicki, die Torhüterin wehrt ab, Anna schiebt den Ball in die Mitte und Jana muss nur noch den Fuß hinhalten, 1:0. Anstoß, Balleroberung von Anna B., Pass zu Vicki 2:0. Das dritte Tor war eine schöne Zusammenarbeit von Vicki & Jana, die ihr zweites Tor erzielt. Kaum später ein guter Einwurf zu Anna B., 4:0. Nach 5 min tankt Jana sich durch Mittelfeld und schießt, Pfosten, die Hochstädter schalten alle ab und Anna B. schiebt den Ball ins Tor.

5 min Spielzeit, 5 Tore, unzählige Chancen, kaum Ballbesitz für den Gegner, keine Szenen in unserer Hälfte, so hatten wir uns das vorgestellt. Unsere Mädels wurden jetzt noch einmal angewiesen wenig mit Ball zu laufen, 2-3 Kontakte, viel Bewegung ohne Ball, Anspielstationen zu bieten, Chancen raus zuarbeiten, keine Fernschüsse, Spiel in den Strafraum. Fußball zu spielen.

Nach 10 min ging Janine für Vicki in den Sturm und Maren für Jana ins Mittelfeld. Die totale Dominanz hielt weiter an. In der 12 min konnte Anna B. mit einem Schuss von der Strafraumkante nach schönem Pass von Emma das 6:0 erzielen. Dann kamen nach 15 min Caro für Anna B. ins Mittelfeld und Nina für Livia in die Abwehr. Weiter ging es nur Richtung Hochstädter Tor. In der 18 min erzielte Janine den 7:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit ging Nina ins Tor, vor ihr spielten Livia & Marlen in der Abwehr, Anna B., Jana &  Janine im Mittelfeld und Vicki im Sturm. Die Mädels hatten aber immer noch nicht genug. Das Tempo wurde hoch gehalten und wieder wurde das Tor der Hochstädter berannt. In der 5 min konnte Janine nach einem Eckball das 8:0 erzielen, Vicki schoss den Ball in der 8 min nach einem kurzen Abschlag der Torhüterin mit links dahin, wo er hingehört – ins Tor. Dann kamen in der 10 min Emma für Vicki in den Sturm und Maren für Livia in die Abwehr. Und Emma machte im Sturm da weiter wo Vicki aufgehört hatte. Nach Janines Schuss in der 13 min , der von der Torhüterin abgewehrt wurde erzielte sie das 10:0. Caro ging nach 15 min für Jana in die Mitte und Laura für Marlen in die Abwehr. Die Richtung des Spiel blieb auch nach den Wechseln die gleiche, Richtung Hochstädter Tor. Emma war es dann auch, die nach schönem Zuspiel von Janine in der 19 min den 11:0 Erstand erzielen konnte.

Am Schluss war es ein Spiel in dem man deutlich, im Gegensatz zum Hinspiel, gesehen hat, welche Mannschaft im Wettbewerb steht und welche erst anfängt zu spielen. Das war auch das Ziel dieses Spiel und dieses Ziel haben alle Mädchen zu mehr als 100 % ausgeführt. Laura & Nina konnte nur beim anschließenden 9m Schießen ihr Können als Torhüter zeigen, Livia & Marlen hielten über die gesamte Spielzeit die Abwehr komplett dicht und schalteten sich immer wieder nach vorne ein, Jana spielte zentral sensationell, Anna B. konnte sehen was passieren kann wenn ich immer in Bewegung in, Emma wenn ich meine Position halte, Vicki war in 20 min ihren Gegenspielerinnen so oft entkommen, das die bestimmt glaubten eine Stunde gegen sie gespielt zu haben, Janine konnte links wie rechts mal zeigen, das sie Fußball spielen kann und nicht nur Torhüter ist, Maren konnte nicht nur in der Abwehr, sondern auch mal im Mittelfeld zeigen wie weit sie ist und Caro spielte zentral und außen sehr konzentriert und mit ein bisschen mehr Mut im Abschluss wäre auch ein Tor drin gewesen. Alles in allem ein tolles Spiel, in dem unsere alten Hasen Jana, Vicki & Janine vorne weg marschierten, die anderen, unsere U10 der nächsten Saison aber schon zeigen konnten, das wir mit ihnen nächstes Jahr auch viel Spaß haben werden.

Bilder vom Spiel:

U8+X Freundschaftsspiel in Hochstadt (18.3.2012)

veröffentlicht in Alle,zur U8-Saison 11/12 von mibuadm am 18. Mrz. 2012

Spannendes Spiel, in dem der FC Mittelbuchen in der Schlusssekunde den 6:5 Siegtreffer erzielte.

Spielbericht von Gerhard:

Freundschaftsspiel in Hochstadt :

Schon einen Tag später hatten wir ein Freundschaftsspiel bei der neugegründeten U10  in Hochstadt. Und es war fast so, wie eine Reise in die Vergangenheit.
Während uns die Mädels die letzten Spiele mit tollen Fußball, schönem Kombinationsspiel und vielen Tricks & Kabinettstückchen erfreut hatten, gab es diesmal Eintopf.
Wer den Ball hatte lief, der Rest blieb stehen und schaute zu.

Folgende Mannschaft stand bei Anpfiff auf dem Feld : Laura im Tor, Jana & Marlen in der Abwehr, Helen, Vicki & Anna B. im Mittelfeld und Emma im Sturm.

Die Hochstädter Mädels standen dicht gedrängt vor dem Tor, das von unseren Mädels ziemlich einfallslos mit Einzelaktionen berannt wurde.
Heute wäre all das nötig gewesen, was die letzten Spiele fast selbstverständlich schien : schnelle Kombinationen, scharfe Bälle vor das Tor, Dribblings usw.
Stattdessen gab es „Kopf durch die Wand“ : 3 Gegenspieler vor mir, kein Problem, Ball verloren, kein Problem, ich bleib erst mal hier, der kommt schon wieder.

So dauerte es bis zur 8 min als Jana durch einen abgefälschten Weitschuss das 1:0 erzielen konnte. Zwei min später erhöhte Vicki dann auf 2:0, und der Drops schien gelutscht.
Es kam zu den ersten Wechseln : Caro & Maren gingen für Jana & Marlen in die Abwehr.
In der Zeit zwischen der 11. & 19 min gab es dann dreimal genau den gleichen Hochstädter Angriff : einen hohen Ball über das Mittelfeld, das rückt nicht nach, die Abwehr lässt sich von der körperlich starken Angreiferin überlaufen, 1:2, 2:2, 3:2. Unglaublich.
In der 15 min kam Janine für Vicki ins Mittelfeld und Lorena für Emma in den Sturm. Eine min nach dem 3:2 konnte Helen aus dem Gewühl heraus das 3:3 erzielen.
Aber nur 3 min später schon wieder die Führung für Hochstadt. Dann war Halbzeit und die Stimmung war schlecht.

Zur zweiten Halbzeit kam folgendes Team auf das Feld : Emma im Tor, Laura & Maren in der Abwehr, Janine, Marlen & Caro im Mittelfeld, Lorena im Sturm.

Und das Spiel ging weiter wie es aufgehört hatte : 3 min, langer Ball, 5:3.

In der 5 min konnte Janine Gedankenschnell einen groben Fehler des Torwarts zum 5:4 nutzen. In der 10 min kamen Helen & Anna B. für Laura & Maren in die Abwehr.
Langsam wurden unsere Mädels nicht unbedingt besser,  aber stärker. Nach 15 min kam dann Jana für Caro ins Mittelfeld & Vicki für Lorena in den Sturm.
Das Spiel verlagerte sich nun fast ausschließlich in die Hochstädter Hälfte. In der 18 min gelang Jana nach einem scharfen Eckball von Vicki der Ausgleich zum 5:5 und in der Schlussminute, der Schiri hatte schon die Pfeife im Mund konnte sie auch noch durch einen schönen Einsatz den 6:5 Siegtreffer erzielen.

Dann war Schluss in einem enttäuschenden Spiel, in dem nicht deutlich zu sehen war, welche Mannschaft jede Woche im Wettbewerb steht und welche nur trainiert. Mund abputzen und weitermachen.

Spielzeiten : Laura TW +10 min, Emma TW + 15 min, Jana, Maren, Lorena 25 min, Vicki, Caro  30 min, Janine 35 min, Helen, Anna B., Marlen  40 min

Update: Bilder von Beate (weitere folgen noch). Danke !

Heimsieg der U8 gegen Egelsbach (30.10.2011)

veröffentlicht in Alle,zur U8-Saison 11/12 von mibuadm am 30. Okt. 2011

Spielbericht von Gerhard:

Am 30.10.11 konnten wir die Egelsbacher Mädels zu unserem zweiten U8 Freundschaftsspiel diese Saison begrüßen.  Laura begann im Tor, Maren & Nina in der Abwehr, Emma & Caro im Mittelfeld und Lorena im Sturm. Und unsere jüngsten begannen wie die Feuerwehr : 2 min 1:0 durch Emma, 3 min  2:0 durch Lorena, die Egelsbacher kamen kaum zum durch schnaufen, wie Wellen brandeten die Angriffe auf ihr Tor. In der 6 min konnte Emma zum 3:0 erhöhen, ehe sie in der 12 min auch noch das 4:0 erzielte. Damit ging es nach 13 min in die Drittelpause. Emma & Lorena gingen jetzt in die Abwehr, Nina & Maren ins Mittelfeld und Caro in den Sturm. Das Spiel wurde jetzt  ein wenig ausgeglichener. Trotzdem konnten Emma in der 9 min und Caro in der 12 min noch auf 5 & 6:0 erhöhen. Zum letzten Drittel ging Emma dann ins Tor, Laura zu Maren in die Abwehr, Nina & Caro ins Mittelfeld und Lorena zurück in den Sturm. Die Egelsbacher konnten dann in der 5 & 9 min endlich ihre verdienten Treffer zum 6:1 & 6: 2 erzielen, ehe Nina kurz vor Schluss den 7:2 Endstand erzielte.

Allen anwesenden wurde fast 40 Minuten toller Fußball von unseren jüngsten Spielerinnen gezeigt, die ohne Wechsel vorführen konnten, was sie 2x die Woche im Training so alles lernen.

Ein absolut herzerfrischender Sonntagvormittag.

UPDATE: Klasse Fotos von Andreas sind online:

Heimsieg der U8 (10.9.2011)

veröffentlicht in Alle,zur U8-Saison 11/12 von mibuadm am 28. Sep. 2011

Einfach nur sensationell. 5 Mädels, 3 x 12 Minuten, gespürte 40 Grad. Und fast Einbahnstraßenfussball.

Nach dem 0 : 1 dachte ich oh weh, das wird schwer. Rückstand, der Gegner mit 4 Wechselspieler, wir mit zwei Neulingen.

Aber den Mädels war das scheinbar egal. Das 1: 1 war schnell gemacht und dann ging es erst richtig los. 2 : 1, 3 : 1, 4 : 1, 5 : 1 zählt noch jemand mit ?

Alle haben richtig aufgedreht und einfach schönen, schnellen Fussball gespielt.

Und Lorena ist wirklich eine Tormaschine, Laura hat gehalten was geht, Leonie hatte hinten alles unter Kontrolle und Laura C. & Nina konnte man nicht ansehen das das ihr erstes Spiel überhaupt war.

Das war ganz großes Kino.

Ganz, ganz herzlichen Dank von allen.

Ich hoffe ihr 5 hattet so viel Spaß wie alle, die euch zuschauen konnten.

Gerhard