FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

gemischte U12 mit 4. Platz in Erbenheim

veröffentlicht in Alle,zur U12 II-Saison 17/18,zur U12-Saison 17/18 von mibuadm am 29. Dez. 2017

Spielbericht von Matthias:

Zum Jahresabschluss spielten die U12er noch beim Turnier im Erbenheim.

Es ist das etwas „andere“ Hallenturnier. Gespielt wird mit einer Rundumbande auf deutlich kleinerem Feld.

Dadurch ist es sehr eng un die Wege kurz. Daraus resultierend auch Torraumszenen und Torschüsse ohne Ende.

Alle Torhüter hatten jede Menge zu tun.

MiBu ist mit einem gemischten Team aus U12 I und U12 II angetreten.

Zwei Teams sind leider nicht zum Turnier erschienen, daher musste kurzfristig der Spielplan umgestellt werden.

Die 6 verbliebenen Teams spielzen im Modus „Jeder gegen Jeden“ den Turniersieg aus.

Es stellt sich im Turnierverlauf heraus, dass hier sechs nahezu gleichstarke Teams aufeinander trafen.

Es konnte wirklich jeder jeden schlagen.

Einziges Manko war der extrem glatte Hallenboden.

Mit dem hatten unsere Mädels speziell in den ersten beiden Spielen ganz schön zu kämpfen.

Da waren die Haltungsnoten nicht immer gut:-).

Ab dem dritten Spiel wurden die Schuhsohlen dann vor dem Spiel auf einer nassen Decke befeuchtet, was dann etwas besseren Grip zuließ.

In diesem kurzweiligen Turnier reichte es dann zu Platz 4 mit zwei Siegen und drei Niederlagen bei 6-7 Toren.

Erfreulich hierbei wie so oft die Verteilung der Tore auf fünf Mädels

(Laura M. 2 Tore, Carlotta, Laura V., Diana und Lisa je 1)

Ergebnisse:

Spiel 1. 1-3 gegen SV Erbenheim (späterer Turniersieger)
Spiel 2  1-2 gegen VfR Ilbenstadt
Spiel 3  3-1 gegen VfR Limburg
Spiel 4  1-0 gegen SV Fischbach
Spiel 5  0-1 gegen DJK/SSG Darmstadt

mit Spaß gespielt haben:  Julia (toll gehalten), Lisa, Diana, Laura V., Carlotta, Damira, Charlotte und Laura M.

U12 II bei der Hallenvorrunde in Preungesheim

veröffentlicht in Alle,zur U12 II-Saison 17/18 von mibuadm am 20. Dez. 2017

Spielbericht von Rouven:

Am Sonntag den 17.12.2017 war die U 12 II zu Gast im neuen Sportpark Preungesheim, zur Hinrunde der Futsal Regionalmeisterschaften in der Halle.

Trotz der frühen Uhrzeit, mussten die Mädels gleich im ersten Spiel gegen die MSG Bad Vilbel I hellwach sein. Mibu verteidigte gut, und ließ gegen

Bad Vilbel nicht viele Chancen zu. Das Spiel endete gegen den haushohen Favoriten 0:1.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Mädels von Oberursel II. Leider waren die Mibus nicht mehr so konzentriert wie in der ersten Begegnung.

Oberurselnutze ihre Chancen besser aus und das Spiel endete 0:2.

In der letzten Begegnung war der Gegner die MSG Düdelsheim/Oberau. Diese hatten kurz zuvor die Mannschaft von Bad Vilbel geschlagen, und wollten

jetzt den Tagessieg. So ging auch die MSG zu Beginn etwas glücklich mit 1:0 in Führung. Leider wollte es heute mit dem Tore schießen selbst nicht

klappen und so endete die letzte Partie 0:2.

Fazit: Alle elf Mädels haben in jedem Spiel gespielt, und ihre Sache sehr

ordentlich gemacht. Das Verteidigen klappt gut (Es gab keine Klatsche), und

wenn wir selber ein Tor machen, werden wir auch ein Spiel gewinnen.

Am 13.01.2018 tritt die U 12 II in Neu Ansbach beim Burkhard Mück Cup an, und am 20.01.2018 findet die Rückrunde für die U 12 II der

Regionalmeisterschaften in Bad Vilbel statt.

Am 21.01.2018 ist die U 10 (!!!) in Oberau am Start. Diese werden dann von den U8er Mädels unterstützt.

Gespielt haben: Lena E. und Emylia (abwechselnd im Tor), Diana, Charlotte,

Giusy, Damira, Nicole, Josy, Nika, Anja und Lena L.

Ich wünsche im Namen aller Betreuer und Trainer allen Mibus, deren Eltern, Geschwistern und Fans ein ruhiges und fröhliches Weihnachtsfest, und einen

guten Rutsch ins neue Jahr! Kommt alle im neuen Jahr gesund wieder und bleibt am Ball!

Bilder von Thomas

U12 I Tabellenführer nach der Hallenvorrunde

veröffentlicht in Alle,zur U12-Saison 17/18 von mibuadm am 19. Dez. 2017

Spielbericht von Matthias:

U12 I steht nach der Vorrunde der Hallenregionalmeisterschaft an der Tabellenspitze.

3 Siege + 1 Unentschieden = 10 Punkte bei 7-2 Toren

Spiel 1: 1-1 gegen MSG Neuses/Haitz/Gelnhausen – Tor Carlotta

Spiel 2: 1-0 gegen SG Westerfeld – Tor Laura V.

Spiel 3: 2-1 gegen 1.FFV Oberursel 1 – Tore Laura V. und Alina

Spiel 4: 3-0 Wertung gegen FC Dietzenbach – Gegner nicht erschienen

Somit hat sich das Team schon vor der Rückrunde am 20.01.18 für die Endrunde Ende Februar qualifiziert

Der erste Auftritt in der Halle war sehr ordentlich; in allen Spielen waren die Mädels überlegen, vergaben aber noch zu viele Torchancen.

gut gespielt haben: Julia, Lisa, Olivia, Carlotta, Laura V., Alex und Alina

U16 erreicht Platz 2 in der Halle in Preungesheim

veröffentlicht in Alle,zur U16-Saison 17/18 von mibuadm am 18. Dez. 2017

2 Siege, 1 Niederlage.
Damit qualifiziert für die nächste Runde.

Bilder von Arnold:

 

Bilder von der Weihnachtsfeier

veröffentlicht in Alle,Verschiedenes von mibuadm am 18. Dez. 2017

Mibu II verliert zuhause gegen Oberhessen/Nidda

veröffentlicht in Alle,zur U12 II-Saison 17/18 von mibuadm am 28. Nov. 2017

Spielbericht von Rouven:

Am Samstag den 25.11.2017 empfing die Zweite von Mibu den 1 FFC Oberhessen / Nidda in Mittelbuchen.
Mit einem Blick auf die Tabelle dachten die Mibus, dass ein Gegner auf Augenhöhe zu Besuch ist.

Leider vergassen sie dabei das ein mal eins des Fußballs, verteilten Gastgeschenke und Zweikämpfe wurden einfach nicht angenommen.
So ragte die Spielerin aus Nidda mit der Nummer 11 heraus. Sie erzielte alleine fünf Tore in der ersten Halbzeit.

Das Highlight für Mibu aber setzte Charlotte kurz vor der Halbzeitpause:
Sie konnte sich auf der linken Seite durchsetzen, und erzielte das umjubelte Anschlusstor zum 1:7.

In der zweiten Halbzeit nahm Mibu die Zweikämpfe energischer an und setzte auch eigene Akzente im Angriff.
Ein eigenes Tor wollte aber leider nicht mehr gelingen. Endstand 1:10.

Es mag sich dämlich anhören beim Endstand von 1:10, aber wir Trainer nehmen das Positive (gerade die zweiten Halbzeit) aus dem Spiel mit:

Mouna und Giusy haben ihre Sache gut gemacht und können auch Zweikämpfe,
Diana nimmt im Mittelfeld besser am Spiel teil und kann auch offensive Aktionen starten,
Charlotte weiß jetzt auch wo das Tor steht,
Nika und Svenja müssen noch ein paar Spätzle essen – Fußball spielen können sie,
und wenn Josy den Turbo zündet hält sie keiner mehr!
Und da ist noch Emylia – Im zweiten Spiel als Torfrau – eine sehr gute Leistung gezeigt (an den Gegentoren konnte sie nix machen).

Das war das Ende der Qualifikationsrunde. Jetzt geht es in der Halle weiter.

Mibu II spielte mit: Emylia, Diana, Mouna, Giusy, Charlotte, Josy, Nika und Svenja

Update, Bilder von Sabine:

U12 I Sieger der Qualirunde

veröffentlicht in Alle,zur U12-Saison 17/18 von mibuadm am 27. Nov. 2017

Spielbericht von Matthias:

Im letzten Heimspiel der Qualirunde trafen unsere Mädchen auf JSK Rodgau.
Die Qualifikation zur Gruppenliga war vorher schon geschafft.
In diesem letzten Spiel hatten die Mädels die Chance, mit einem Sieg die Qualirunde als Erster abzuschließen.

Aufgrund von Krankheit sowie diversen anderen Veranstaltungen war der Kader etwas ausgedünnt.
Dennoch war ein Sieg ganz klar das Ziel.

Das Spiel startete denkbar schlecht: Bereits nach zwei Minuten führten einige Unachtsamkeiten zum frühen Rückstand.

Danach hatte die Mannschaft aber in der Folgezeit defensiv Rodgau im Griff.
Und in der Offensive erspielten sie sich einige Torchancen, die aber nicht konsequent genutzt wurden.

Vermutlich kommen manche Traineransagen bei den Mädels zeitverzögert an.

Beim Aufwärmen sollten die Mädchen der Torfrau anfangs direkt in Arme schießen.
Die Umsetzung war, nennen wir es mal ausbaufähig. Auf einem Trefferbild einer Zielscheibe wären null Punkte rausgekommen:-)

Aber im Spiel haben sich die Mädels in der ersten Halbzeit durchweg an die Ansage erinnert und der Torfrau jeden Ball direkt in die Arme geschossen.

Folgerichtig war der Ausgleich in der 30. Minute glücklich aber hochverdient.
Einen direkten Freistoß von Lisa ließ die Torfrau durch die Hände rutschen.

Halbzeit zwei begann dann ähnlich unglücklich wie die Erste:
In der 33. Minute konnten die Gäste einen Eckball irgendwie über die Linie stochern.

Unsere Mädels ließen sich aber von dem neuerlichen Rückstand nicht unterkriegen und gaben jetzt richtig Gas.

In der zweiten Halbzeit spielten sie richtig tollen Angriffsfussball mit klasse Toren.

In der 35. Minute der Ausgleich durch Carlotta.
Mit einem klasse Doppelpass mit Alex wurde die komplette Abwehr ausgehebelt und Carlotta stand frei vor der Torhüterin.

In der 38. Minute die Führung zum 3-2.
Captain Lisa mit einem Freistosshammer aus 20 Metern in den Winkel

In der 46. Minute die Vorentscheidung widerum durch die stark spielende Carlotta.
Nach einem abgefangenen Abstoss dribbelte sie alleine auf die Torfrau zu und traf flach ins Eck.

In der 50. Minute der letzte Treffer zum 5-2 Sieg

Carlotta schickte Laura M. auf die Reise, die dann  technisch perfekt den Ball mit dem Außenrist an der Torfrau vorbei schob

Fazit: diese Mal mussten sich die Mädels in das Spiel reinbeißen. Haben die Mädels auch gemacht und im Laufe des Spiels immer besseren Fußball gespielt.

Wieder eine gute geschlossene Mannschaftsleistung.
Dank auch an die Spielerinnen der zweiten Mannschaft, die immer mal aushelfen mussten, wie dieses Mal Stella.

Alle haben immer perfekt ins Mannschaftsgefüge gepasst. In der Zweiten wachsen auch gute Spielerinnen nach.

Mal schauen, was die Mannschaft im neuen Jahr in der Gruppenliga bewegen kann.

Qualirunde als Tabellenerster abgeschlossen mit 7 Siegen und zwei Unentschieden, Torverhältnis 56:5

gut gespielt haben: Julia, Lisa, Sina, Carlotta, Alina, Laura M., Alex und Stella

Update, Bilder von Sabine und Conny:

U16 spielt 1:1 bei der Eintracht

veröffentlicht in Alle,zur U16-Saison 17/18 von mibuadm am 26. Nov. 2017

U12 I gewinnt mit 12-0

veröffentlicht in Alle,zur U12-Saison 17/18 von mibuadm am 20. Nov. 2017

Spielbericht von Matthias:

Im vorletzen Spiel der Qualifikationsrunde traten unsere Mädels beim Tabellenschlusslicht Kickers Offenbach an.
Bei einem Punktgewinn wäre die Qualifikation zur Gruppenliga eingetütet.
Sollte machbar sein.

Im Tor feierte dieses Mal Youngster Emilya ihre Premiere.
In einem sehr einseitigen Spiel musste sie nur einmal eingreifen. Ansonsten verlebte sie einen sehr ruhigen Tag.

Unsere Mädels spielten von Beginn an konsequent auf das gegnerische Tor. Manchmal umständlich, manchmal richtig gut.
Aber alle wollten sich am Angriffsspiel beteiligen. Nicht umsonst gab es wieder sieben verschiedene Torschützen, sicherlich eine große Stärke des Teams diese Saison.

Offenbach wehrte sich tapfer, war jedoch chancenlos.

Trotzdem Respekt, dass sie bis zum Ende durchgehalten haben; in Halbzeit 2 spielten dann beide Teams nur noch zu sechst,
da der OFC nur noch sechs Spielerinnen hatte.

Für einige fragende Gesichter bei allen Beteiligten sorgte der emsig leitende Schiedsrichter mit seiner ureigenen
Auslegung der Abseitsregel. Die er sogar vor allen auch so vertrat.

Beim Einwurf gibt es bekanntermaßen kein Abseits…..außer der Ball berührt 2x Mal den Boden bevor die Stürmerin ihn berührt:-).

Habe das Restwochenende mit der Suche nach dieser neuen Regel verbracht.

Torefilm:

0-1  2. min  Laura M. nach Vorarbeit Carina
0-2 12. min Laura V. Strafstoss nach Handspiel
0-3  15. min  Carlotta nach abgeprallten Schuss
0-4  17. min  Olivia nach Einzelleistung
0-5  27. min  Laura V. Strafstoss nach Foul an Olivia
0-6  29. min  Alina nach Zuspiel Laura M.
0-7  30. min  Olivia mit Alleingang
0-8  34. min  Carina nach Pass von Sina
0-9  39. min  Lisa mit dem Tor des Tages, Hammer von links in den rechten Winkel
0-10  45. min  Laura V. nach abgeprallten Schuss von Sina
0-11  48. min  Laura V. nach Zuspiel Sina
0-12  58. min  Lisa nach Pass Carina

gut gespielt haben:Emilya, Lisa, Olivia, Carlotta, Carina, Sina, Laura V., Laura M:, Alex und Alina

Im letzten Qualispiel geht es Samstag daheim gegen JSK Rodgau.
Bei einem Sieg würden die Mädels die Quali als Erster beenden.

Update, Bilder von Sabine:

U12 II: Beim Spitzenreiter 3:0 verloren

veröffentlicht in Alle,zur U12 II-Saison 17/18 von mibuadm am 19. Nov. 2017

Spielbericht von Rouven:

Am Samstag, den 18.11.2017, war die zweite Mannschaft von Mibu zu Gast beim Spitzenreiter in Bad Vilbel.
Bei kühlen Temperaturen übernahm Bad Vilbel auch gleich das Kommando, und versuchte sich spielerisch Chancen zu erarbeiten.
Mibu verteidigte aber gut, nahm die Zweikämpfe an, und konnte so immer wieder die Angriffe abwehren.
Die Schüsse auf das Tor der Mibus stellten für Julia kein Problem dar.
Als alle schon fast an die Halbzeitpause dachten, schaffte Bad Vilbel das 1:0 zu erzielen.
Dies war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit trat die junge Mannschaft der Mibus weiter couragiert auf und hätte sich fast belohnt.
Der Schuss von Ines klatschte an die Latte von Bad Vilbel. Das wäre fast das 1:1 gewesen – Schade.
Mit zunehmender Spieldauer ließen bei den Mibus die Kräfte nach, und Bad Vilbel konnte noch zwei Tore erzielen.

Fazit: Couragierter Auftritt gegen den Meister der Qualirunde. Josephine hat zum ersten Mal das
Trikot von Mittelbuchen getragen, und ist damit die sechste Spielerin, die diese Saison bei Mibu II
mit dem Fußball spielen begonnen hat!

Am kommenden Samstag begrüßen die Mibus dann im letzten Spiel der Qualifikationsrunde den
1 FFC Oberhessen/Nidda.

Mibu II spielte mit: Julia, Damira, Diana, Giusy, Mouna, Nika, Ines, Leonie, Nicole, und Josephine

Nächste Seite »