FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U12 – Auswärtsniederlage in Bad Vilbel 0:7

veröffentlicht in Alle,zur U12-Saison 13/14 von mibuadm am 9. Mai. 2014

Spielbericht von Matthias:

U12 verliert bei Meisterschaftsanwärter Bad Vilbel

Es gibt Niederlagen die schmerzen und es gibt Niederlagen, bei denen man einfach anerkennen muss das der Gegner eine Klasse für sich ist.

Gestern war letzteres der Fall.

Sicherlich ist die gestrige Niederlage um 2-3 Tore zu hoch ausgefallen ist. Aber MSG Bad Vilbel in Bestbesetzung ist einfach derzeit das Nonplusultra im Bezirk Frankfurt.

Pfeilschnelle Spitzen, ein technisch starkes Mittelfeld die teils mit genialen Pässen ihre Stürmer freispielen.

Als Gästetrainer war ich manchmal fast geneigt für dies Pässe zu applaudieren.

Unsere Mädels haben sich trotz allem in dem Spiel teuer verkauft; sich als Mannschaft präsentiert; Einsatz, Laufbereitschaft und Kampfeswillen gezeigt.

Im Fussball will und muss man sich ab und zu auch mal mit den Besten messen.

Gestern war so ein Tag. Und es schien als hätten unsere Mädels trotz Unterlegenheit spass an dem Spiel.

Und man kann in so einem Spiel mehr lernen als in Trainingseinheiten.

Beispiele:

3. Minute Eckball für den Gegner: Wenn der Gegner sich beim Eckball am Strafraum aufstellt und dann reinläuft darf ich nie vorher das Zentrum frei lassen. Leider fiel so sehr früh das 1-0, aber im weiteren Verlauf des Spiels haben

sich  die Mädels bei Eckbällen besser aufgestellt uns so gab es kaum noch brenzlige Situationen bei Eckbällen.

Ebenso wenn ich der Stürmerin die Innenbahn freimache habe ich als Verteidiger kaum noch eine Chance. Ist Anfangs passiert, wurde danach aber besser und meist erfolgreicher gelöst.

Auch wenn ich mich gegen so einen starken Gegner  bei Pässen nicht zum Ball bewege, haben wir nicht lange Ballbesitz.

Aber das ist eher ein Langzeitprojekt bei uns.

Und ich als Trainer habe auch noch was gelernt. In der letzten Spielminute ändert man den Pfeifstil des Unparteiischen nicht mehr. 20 Minuten nach Spielende haben wir uns die Hand gegeben:-)

Fazit: der Gegner war einfach eine Klasse stärker als wir und das muss man auch mal anerkennen. Unsere Mädels haben aber gezeigt das eine Mannschaft sind und nie aufstecken. Und um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, wir hätten auch samstags vermutlich verloren.

gut gefightet haben: Anna H., Anna B., Lisa, Lilli, Celina, Vicky,Ina, Dana, Sarah, Wibke und Clara

Kommentar hinterlassen: