FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Spielberichte / News

Suche

durchsuche das Archiv

U10 Das Regenspiel gegen Dietzenbach endet 6:3 am 5.10.2013

veröffentlicht in Alle,zur U10-Saison 13/14 von mibuadm am 5. Okt. 2013

Wie das Wetter, so das Spiel…und die Kommentare waren spitze 🙂

Die Wasserstandsmeldung  diesmal wieder von Gerhard.

 

DSC_4149

Trostloser Kick bei trostlosem Wetter

 

Während vor ein paar Wochen beim Spiel gegen Jügesheim der Regen unseren Mädels scheinbar nichts ausmachte, war heute jede Spielfreude wie weg gespült.

Die von Kapitän Alena auf das Feld geführte Formation (Tor : Nina, Abwehr : Alena & Maren, Mittefeld : Lorena, Miriam & Franziska, Sturm : Leonie) kam in den ersten 10 Minuten überhaupt nicht in die Gänge. Und so kam es wie es kommen musste : in der 8 Minute konnten die Dietzenbacher Mädels über ihre schnelle Spielerin mir der Nr. 2 einen Konter zur nicht unverdienten 1:0 Führung verwandeln.  Aber auch dann war von „Hallo, Wach“ keine Spur. Trotzdem konnte Leonie nur zwei Minuten später aus einem Gestocher im Strafraum mit einem Kullerball den Ausgleich herstellen.

Und wieder nur zwei Minuten später der erneute Rückstand : der Ball segelt hoch in den Strafraum, Miriam ist da, ihr Arm aber auch, Pfiff, Strafstoß, 1:2.

Und auch die nächste 10 Minuten gehörten Miriam. In der 15 Minute konnte sie mit einem Linksschuss den Ausgleich herstellen, in der 17 Minute mit der besten Szene der ersten Halbzeit (rechts antäuschen, links vorbei, links antäuschen, rechts vorbei, rein ins Tor) erstmals die Führung erzielen und 5 Minuten später mit einem Weitschuß der der Torhüterin über die Handschuhe rutschte diese sogar noch ausbauen.

Dem Rest des Teams brachte aber auch diese Führung keine Sicherheit. Und so kamen die Gäste kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem schön getretenen Freistoß noch einmal auf 4:3 heran.

 

Die Halbzeitansprache fiel dementsprechend kurz aus und die Mannschaft ging leicht verändert wieder ans Werk : Franziska ging ins Tor, Alena & Maren blieben in der Abwehr, Leonie nach links, Miriam in die Mitte, Laura nach rechts und Lorena in den Sturm.

Die zweite Halbzeit wurde jetzt deutlich besser als die erste, noch nicht gut, aber wenigstens besser.

Nach 5 Minuten dann der beste Angriff des ganzen Spiels. Lorena setzt sich auf der rechte Seite sehr gut durch, bringt den Ball knapp vor der Torauslinie scharf in den Strafraum und Leonie direkt mit rechts und viel Schmackes in den Kasten. Sah aus wie am Dienstag beim Training. Geht doch, Mädels.

Leider blieb das das Highlight.

In der 10 Minute bugsierten die Dietzenbacher Mädels einen eigentlich schon geklärten Ball, Lorena hatte von rechts in den Strafraum gespielt, zum 6:3 Entstand ins eigene Tor.

 

Einer ganz schlimmen ersten Halbzeit folgte eine deutlich bessere zweite, bei der aber trotzdem keins der Mädel ihre Normalform erreichen konnte. Heute konnte nur über den Kampf ins Spiel gekommen werden, den haben die Mädels auch angenommen, aber von spielerischen Überlegenheit war bis auf ein paar seltene Ausnahmen in 50 Minuten leider nichts zu sehen. Ein, zwei guten Aktionen jedes Mädels standen eine Vielzahl unerklärlicher gegenüber.

Ein Kick wie das Wetter : trostlos.

 

Gespielt haben : Nina, Franzi, Alena, Maren, Leonie, Miriam, Lorena, Laura, Mariela

 

Kommentare deaktiviert für U10 Das Regenspiel gegen Dietzenbach endet 6:3 am 5.10.2013

Kommentare sind gesperrt.