FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Spielberichte / News

Suche

durchsuche das Archiv

Hallenturniere in Bad Homburg und Mainz (14./15.01.2012)

veröffentlicht in Alle,zur U10-Saison 11/12 von mibuadm am 15. Jan. 2012

Turnier in Bad Homburg (Oberurseler Wintercup)

Spielbericht von Gerhard:

Gleich vorne weg : wer die Turnierbestimmungen lesen kann, ist klar im Vorteil !
Trotz der Nachnominierung von Laura haben wir es bei 6 angereisten Spiellerinnen nicht geschafft, jemand für die Einwechselbank mitzunehmen.
Also Mädels, Augen zu und durchgespielt.
Laura ging die ersten drei Spiele ins Tor, Kapitän Lisa spielte im 1/3/1 hinten, Janine, Anna B. & Catrin in der Mitte und Vicki vorne.
Bei 10 Feldspiellerinnen und Handballtoren war keine Spur von Fussball zu sehen. Geboller und Gebolze satt.
Irgendwann war der Ball dann drin und das erste Spiel gegen Bad Vibel 2 war gewonnen.
Das zweite Spiel war bei gleicher Aufstellung einen Tick besser. Auch hier traf Vicki zum 1:0 und Aschaffenburg war geschlagen.
Auch im dritten Spiel eine leichte Steigerung, auch hier Vicki zum 1:0, auch Oberursel 1 besiegt.
Jede Serie reißt irgendwann. Im letzten Gruppenspiel gegen Schwalbach 1 wollte der Ball trotz Überlegenheit einfach nicht ins Tor.
Janine hatte mit Laura den Platz im Tor getauscht, sonst blieb alles beim Alten.

Nun hatten wir 1 1/2 Stunden Pause bis zum Halbfinale.
Wunden konnten verbunden werden, nach 4 Spielen ohne Auswechseln war Zeit zum durchschnaufen.
Das Halbfinale war dann gegen Schwalbach 2.
Schnell  gerieten wir in Rückstand, konnten trotz Überlegenheit keinen Treffer mehr erzielen, z.T. nur mit 4 Feldspielern und gingen total erschöpft und enttäuscht vom Feld.
Das erste Gegentor des Tages verhinderte den Einzug ins Finale.

Nach einer kurzen Atempause für die Mädels wurde das weitere Vorgehen für das Spiel um Platz 3 besprochen. Mit 5 oder nur mit 4 Feldspielern ? Offensiv / defensiv ? 2/2/1 war die Lösung.
Als die Mädels dann zu fünft das Feld betraten, sahen sie nicht so aus, als ob sie noch einmal 10 Minuten durchstehen könnten.
Was dann passierte, war eine Energieleistung ohnes Gleichen. Vom Anpfiff an ging das Spiel eigentlich nur in Richtung des Schwalbacher Tores.
Im besten Spiel unserer Mädels erzielte Vicki ihre Treffer 4 & 5 des Tages und der dritte Platz war erreicht.
Ein langer Tag ging zu Ende (Treffpunkt war um 11.40, Siegerehrung um 19.15 !), der dritte Platz war uns, Vicki wurde Torschützenkönigin und trotz totaler Erschöpfung konnte man ganz zufrieden sein.

Ronald berichtet:

Die Mädels sind dritter geworden, haben nur ein Spiel (Halbfinale) verloren.
Es war eine absolute Energieleistung, wir waren von 12:00 bis 19:30 in der Halle,
die Mädels haben buchstäblich in jedem Spiel bis zum Umfallen gekämpft.

Lisa und Catrin krank mit Kopfschmerzen, Anna nach erstem Spiel mit ganz dickem Finger
und am Ende mit gebrochenem Arm, Laura mit Fußproblemen ..  und auch der Rest hatte
oft die Cool-Packs in der Hand … siehe Bilder …

Und dann alle Partien ohne Auswechselspieler, im Halbfinale auch noch teilweise zu 4,
weil Lisa am Kopf getroffen wurde …
Am Ende waren alle fix und fertig, selbst Laura hat nichts mehr gesagt 😉

Der Fotoapparat hat am Ende aufgegeben und nur noch dunkle Bilder gemacht,
aber das hat ja auch gepasst. Petra hat auch noch Bilder gemacht …

Ich denke, Klaus und Gerhard können stolz auf Ihre Mädels sein !

Turnier in Mainz

Sehr schönes Turnier, bei dem der FC Mittelbuchen wohl mit Sicherheit die jüngste Mannschaft
ins Rennen geschickt hat.

Dank großer Leidenschaft sprang am Ende ein hervorragender 7. Platz für unsere Mädchen heraus.

Spielbericht von Gerhard:

Diesmal war die Bank wieder satt besetzt : Nina hatte das Vergnügen zwischen Klaus, Bea & mir auf ihren Einsatz zu warten.

Im ersten Spiel trafen unsere Mädels dann gleich auf die Auswahl des Main-Taunus-Kreises.
Emma im Tor, Laura & Marlen in der Abwehr, Vicki & Maren im Mittelfeld und Lorena im Sturm sahen 2 min auch gar nicht schlecht aus,
aber dann kam der Auswahlzug ins Rollen und fuhr einfach über unsere Mädels hinweg. 8:0 stand am Ende der 10 min (gespürte 20) auf der Anzeigentafel.

Zum zweiten Spiel gingen unsere Mädels ziemlich unbeeindruckt in gleicher Aufstellung aufs Feld und waren zumindest ebenbürtig, konnten aber das Tor nicht treffen, so das mit 2:0 verloren wurde.

Im dritten Spiel wurde die Formation auf 2/3 geändert, das Spiel deutlich besser und unter dem tosenden Applaus der Halle konnte Lorena das erste Tor für unsere Minis erzielen.

Im abschließenden Spiel um Platz 7 war Niederhöchstadt der Gegner. Durch zwei Tore von Vicki und einem von Lorena konnte dieses Spiel überlegen mit 3:1 gewonnen werden.

Das Turnier in Mainz war etwas ganz besonderes:
Mit einem Altersdurchschnitt von knapp 8 Jahren auf einem U10 Turnier mit 5m Toren zwei U10 Mannschaften zu besiegen
(gegen Niederhöchstadt konnte unsere U10 in Bestbesetzung vor ein paar Wochen mit Müh & Not 3:2 gewinnen !),
gegen eine Mannschaft knapp zu verlieren (hätten wir hier schon auf 2/3 umgestellt, hätten wir das gewonnen) und auch nach dem 8:0 Ruhe zu bewahren
(großes Lob an alle Eltern, es herrschte Ruhe auf der Tribüne, keiner wollte gleich wieder abreisen, keine Vorwürfe „was machen wir denn hier“, Danke !) ist ganz großes Kino.

Auch das ist Mittelbuchen. Wie dem Trainer aus Höchstadt so schön erklärt wurde, auf seinen Hinweis, das das da nicht Mittelbuchen sei, die würden viel besser spielen.
Auch das ist Mittelbuchen.

Danke an alle Mädels, vor allem an Vicki, die immer wieder den Kopf hoch hielt, auch wenn es schwer fiel und ihre Mannschaft zusammenhielt,
an Laura & Nina, die kurzfristig zum Spielen kamen, an alle anderen die unsere Farben großartig vertreten haben,
ihr wart echt die Helden in der Halle, an die Eltern, die ihre Kinder vorbehaltlos unterstützen.

Auch das ist Mittelbuchen.

Bilder aus Bad Homburg:

Update: Weitere Bilder von Petra hinzugefügt. Danke !

Bilder aus Mainz:

Kommentare deaktiviert für Hallenturniere in Bad Homburg und Mainz (14./15.01.2012)

Kommentare sind gesperrt.