FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

Hallenturnier in Büdingen (10.12.2011)

veröffentlicht in Alle,zur U10-Saison 11/12 von mibuadm am 10. Dez. 2011

Spielbericht von Gerhard

Durchwachsener Start in die Hallenrunde

Zum ersten Spieltag der Hallenrunde 11/12 trafen wir uns am frühen Samstagmorgen in Büdingen.
Durch die Erfahrungen des letzten Jahres waren die Erwartungen bei vielen Eltern nicht besonders hoch, aber es sollte besser kommen als gedacht,
aber nicht so gut wie die Trainer es erwartet haben.

Wir spielten mit einem festen Torwart (Emma) und zwei Blöcken im Wechsel : A (Lisa, Catrin, Anna H., Michelle) & B (Jana, Dana, Vicki, Anna B.).
Jeweils nach ca. 5 min wurde im Block gewechselt.

Im ersten Spiel begann Block A und das Spiel gegen die Mädchen aus Nied lief wie erwartet : Anna H. mit 2 Toren und Michelle schoßen einen hochverdienten 3:0 Auftaktsieg heraus.
Doch schon das zweiten Spiel sollte den großen Unterschied zwischen Feld & Halle darstellen. Block B begann gegen die Mädchen aus Haitz.
Die waren im letzten Feldspiel in Mibu noch mit 14:0 untergegegangen, konnten nun aber nach einem riskanten Dribbling von einem unserer Mädels vor dem eigenen Tor mit 1:0 in Führung gehen
und diese die restlichen 7 min mit Glück und Geschick verteidigen und somit verdient das Spiel gewinnen.

Im dritten Spiel stand wieder Block A zu Beginn auf dem Feld, gegen die stärkste Mannschaft vom Samstag, Schwalbach.
Auch dieses Spiel ging mit 1:0 verloren, auch hier entsprang das Gegentor einem Dribbling vor dem eigenen Tor, auch hier konnte trotz Überlegenheit der Ausgleich nicht mehr erzielt werden.
Und auch hier war der Sieg des Gegners am Ende verdient.

Gegen Niederhöchstadt begann wieder Block B und wollte wohl genau da weiter machen, wo wir die letzten zwei Spiele aufgehört hatten: erst mal in Rückstand geraten und dann dem Spiel hinterherlaufen.
Gesagt getan. Nach 5 min stand es 2:0 für Höchstadt.
Mit dem Wechsel begann dann die Aufholjagd, die diesmal belohnt wurde : Lisa mit einem Distanzschuß zum 1:2 und dann Catrin mit ungewohnten Torjägerqualitäten zum Ausgleich und kurz später zur viel umjubelten Führung. Endlich wieder gewonnen. Geht doch.

Das letzte Spiel gegen Düdelsheim begann wieder mit Block A, aber so richtig funktionieren wollte einfach nichts mehr.
Das 0:0 am Ende war schmeichelhaft und eigentlich hatte nur Emma am Spiel Spaß, die mit drei sensationellen Rettungstaten den Punkt festhielt.

Am Schluß hat man deutlich den Unterschied zwischen Feld & Halle gesehen und wenn wir am Ende zur Finalrunde fahren wollen,
müssen alle Beteiligten am 7.1. beim zweiten Spieltag in Neu-Isenburg gehörig Gas geben.

P.S. : Letztes Jahr sind wir deutlich schlechter in die Hallensaison gestartet !

Bilder von Ronald & Arnold:

Kommentar hinterlassen: