FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U14 unterliegt Bad Vilbel denkbar knapp

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 27. Nov. 2018

Spielbericht von Matthias:

Letzten Donnerstag hatten unsere Mädels das Team der MSG Bad Vilbel zu Gast.
Seit Wochen spielen unsere Mädels auf ihre Weise konstant.
Auf einen Sieg folgt im Spiel danach eine Niederlage, um danach wieder zu gewinnen.
Dies praktizieren die Mädels konsequent.

Da das Spiel zuvor gegen Düdelsheim gewonnen wurde, wäre eine Niederlage gegen Bad Vilbeldas logische Ergebnis:-).
Dass es schwer werden würde gegen die sehr defensivstarken Vilbelerinnen den Bann zu brechen war klar.
Das Hinspiel endete 0-0, und auch dieses Mal durfte man nicht von einem Torfestival ausgehen.

Unsere Mädels starteten hochmotiviert in die Partie und drängten Vilbel sofort in die Defensive.
Bereits in der ersten Viertelstunde hatte MiBu 3-4 Hochkaräter zur Führung vergeben.
MiBu hatte Bad Vilbel absolut im Griff und zeigte in der Anfangsphase druckvollen Offensivfussball,
leider jedoch ohne zählbaren Erfolg.

Im zweiten Teil der ersten Halbzeit spielten beide Teams auf Augenhöhe und hatten jeweils noch zwei gute Torchancen zur Führung.
Es ging mit 0-0 in die Pause, wobei Mibu doch ein deutliches Chancenplus hatte.

In der zweiten Halbzeit agierten unsere Mädels noch druckvoller.
Drängten massiv auf die Führung, gingen aber leider viel zu verschwenderisch mit ihren zahlreichen Torchancen um.
Der Ball wollte an diesem Tag einfach nicht über die Torlinie.

3 Minuten vor Schluss konnte man dann sich sämtlicher Fussballphrasen bedienen.
Fussball hat seine eigenen Gesetze; wer vorne das Tor nicht trifft, fängt sich hinten einen Treffer;
das Spiel hat 70 Minuten usw.

Bad Vilbel kam in der 68. Minute einmal in der zweiten Halbzeit gefährlich vors Tor und trifft zum Sieg.
Zugegeben der Konter war schulmäßig, jedoch stellte der Treffer den Spielverlauf dermaßen auf den Kopf.

Fazit: unsere Mädels haben ein tolles Spiel gezeigt; Laufbereitschaft, Engagement, Spielfreude, massig Torchancen rausgespielt;

alles war zu absolut vorhanden, nur es wollte kein Tor fallen

gut gespielt haben: Julia, Lisa, Kim, Tahere, Ines, Laura, Carina, Marija, Nele, Alessia, Mouna und Giusy 

Kommentar hinterlassen: