FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U14 gewinnt beim Meister

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 27. Mai. 2019

Spielbericht von Matthias:

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison ging es zum bereits feststehenden Meister aus Dreieich.

Bereits vor knapp drei Wochen verlor man daheim unglücklich kurz vor Schluss.

Dieses Mal wollten unsere Mädels was zählbares mitbringen. Angesichts der Konkurrenz im Nacken möglichst einen Dreier.

Zwar fehlten bei MiBu an diesem Tag sieben Spielerinnen, darunter die komplette Abwehr. Jedoch kann diese Saison der Kader solche Ausfälle verkraften.
Zusätzlich holte man noch zwei Spielerinnen der spielfreien U12 dazu. 

Fehlt die komplette Abwehr, muss man sich eine neue basteln.

So bildeten Laura, Giusy und Alex aus der U12 die neuformierte Abwehr.

Und die drei spielten so als hätten sie nie etwas anderes gemacht.

Aus dem Spiel heraus konnte sich Dreieich nicht eine Torchance erspielen.

Der relativ kurze Kunstrasenplatz kam der Spielweise von Dreieich sehr entgegen.

Schon Abstöße wurden mit aller Wucht nach vorne getreten. Dabei stellten sich die Stürmer schon direkt vor unsere Torfrau. Da es beim Abstoß kein Abseits gibt, musste unsere Verteidigung immer ein Auge auf die Stürmerinnen haben, ohne selber zu weit hinten zu stehen.

Haben unsere Mädels aber perfekt gelöst.

Ansonsten war Dreieich nur durch Fernschüsse oder Standards gefährlich.

Ab Mitte der ersten Halbzeit übernahm MiBu dann auch so langsam das Kommando und kam nach und nach zu eigenen guten Torchancen, die aber noch nicht konsequent genutzt wurden.

Zwei Minuten vor der Halbzeit dann der unglückliche Rückstand.

Eine gut getretener Eckball konnte von uns nicht verteidigt werden und die Dreieicher Stürmerin aus kurzer Distanz einschießen.

Unsere Mädels ließen sich davon aber nicht beeindrucken und erhöhten in der zweite Hälfte nochmal das Tempo.

Nachdem schon 3-4 gute Torchancen ausgelassen wurden konnte Nele in der 49. Minute den Ausgleich erzielen.

Ines legte den Ball perfekt in den Lauf und Nele flach einschießen.

MiBu spielte danach weiter voll auf Sieg. Und in der 61. Minute dann die Belohnung.

Vom halblinken Strafraumeck versenkte Laura einen fulminanten Freistoss in den rechten Winkel.

In der restlichen Zeit ließen die Mädels nichts mehr anbrennen und siegten hochverdient mit 2-1.

Fazit: starke Teamleistung; clever gespielt gepaart mit der nötigen Laufbereitschaft und Kampfgeist

toll gespielt haben: Julia, Giusy, Laura, Alex, Kim, Carlotta, Charlotte, Nele, Marijana, Ines, Alessia und Nicole

 

Kommenden Samstag dann das letzte Punktspiel daheim gegen FSV Bergen

Kommentar hinterlassen: