FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U12 I gewinnt Heimspiel mit 7-0

veröffentlicht in Alle,zur U12-Saison 17/18 von mibuadm am 16. Sep. 2017

Spielbericht von Matthias:

Im erst zweiten Punktspiel der Qualifikationsrunde sollte gegen die Gäste der TSG Neu-Isenburg der erste Sieg her.

Gegen die körperlich unterlegenen Neu-Isenburgerinnen ließ sich das Spiel auch gut an.
Schnell nahm MiBu das Spiel in die Hand und erspielte sich die ersten guten Torchancen.

Ab Minute 5 gab es Torchancen im Minutentakt. Anfangs waren alle der Meinung, irgendwann fällt schon das Tor.
Von Minute zu Minute stellte sich aber immer mehr die Frage, wie und wer soll das Tor denn schießen ?

Unzählige Varianten wie man aus nächster Entfernung neben oder über das Tor schoss.
Hatte irgenwann schon was slapstickhaftes.

Aber die tapferen Neu-Isenburgerinnen wehrten sich auch nach Kräften.

Und so ging es tatsächlich mit 0-0 in die Pause.

Nach einer gebührenden Halbzeitansprache kam dann die Tormaschinerie doch noch in Gang.

Und am Ende gewannen die Mädels gegen die kräftemäßig nachlassenden Isenburgerinnen doch noch standesgemäß mit 7-0.

Torfilm:

1-0 32.min  Carlotta nach schöner Einzelleistung
2-0 38.min  Alex nach langem Pass von Lisa
3-0 42.min  Carlotta, wiederum nach Pass von Lisa schön nach innen gezogen und in Tor geballert
4-0 46.min  Laura V. mit platziertem Flachschuss aus 15 Metern
5-0 50.min  Laura M., erst Carlotta vor dem Tor weggegrätscht:-) und dann eingeschoben
6-0 54.min  Laura M. schön gegen drei Gegenspielerinnen durchgesetzt und getroffen
7-0 60.min  Alina, nach Pass von Lisa trocken ins Tor gezimmert.

Fazit:  wer, wie eigentlich alle, in der ersten Halbzeit beim Torschuss null Körperspannung hat,
kann kein Tor schießen. In Halbzeit 2 haben die Mädels es ja dann gezeigt, dass sie es können.

Trainer und Fans zum Wahnsinn getrieben haben:  Julia, Lisa, Alina, Carlotta, Carina,Laura V., Alex, Laura M., Sina und Anja

Bilder von Sabine:

Kommentar hinterlassen: