FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U14 verliert im Heimdebüt knapp

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 27. Aug. 2018

Spielbericht von Matthias:

Am Samstag waren zum Heimspieldebüt die Mädchen des KSV Langenbergheim zu Gast.
Es wurde ein enges Spiel erwartet.
Langenbergheim körperlich überlegen, MiBu technisch etwas besser.

Unsere Mädels kamen etwas schleppend ins Spiel. Langenbergheim war anfangs präsenter, ohne jedoch groß zu Torchancen zu kommen.

Nach 10 Minuten dann doch die Führung für Langenbergheim.
Unser Mittelfeld/Abwehr ließ Langenbergheims Spielerin nahezu ungehindert Richtung Tor durchdribbeln und einschießen.

Danach wurden unsere Mädels langsam wach und starteten ihrerseits erste vielversprechende Offensivaktionen.
In der 33. Minute dann der verdiente Ausgleich.
Marijana passte Nele schön in den Lauf, die dann gekonnt flach abschloss.
Dies war dann auch der Halbzeitstand.

In Halbzeit 2 begannen die MiBu-Mädels sehr sehr schläfrig.
Körperlich auf dem Platz aber geistig noch beim Pausentee bettelte man förmlich um einen Gegentreffer.
In der 41. Minute erzielte Langenbergheim dann auch nach einer Ecke die 2-1 Führung.

MiBu brauchte dann noch ca. 5 Minuten um sich zu berappeln.
Danach begannen sie wieder Fussball zu spielen und kamen zu 5-6 hochkarätigen Torchancen.

Aber leider wollte an diesem Tag kein Tor mehr fallen.
Teils zu schwach abgeschlossen, teils großartig von Langenbergheims Torfrau gehalten.

Fazit: unnötige Niederlage, 50 Minuten ordendlich gespielt, 20 Minuten zu verhalten; zu viele Torchancen vergeben

gespielt haben: Julia, Lisa, Sina, Kim, Mouna, Marijana, Carina, Giusy, Nele und Charlotte 

Update, Bilder von Sabine:

U14 spielt Remis in Vilbel

veröffentlicht in Alle,U14-Saison 18/19 von mibuadm am 21. Aug. 2018

Spielbericht von Matthias:

Die U14 durfte zum Saisonstart der Gruppenliga bei der MSG Bad Vilbel antreten.
Vermeintlich gleich ein dicker Brocken im ersten Spiel.

Praktisch per Kaltstart, ohne Testspiel, ging es in die Punktrunde.

Unsere U14 besteht aktuell weitgehend aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs + drei Spielerinnen des älteren Jahrgangs. 
Von daher konnte man schon gespannt sein, wie sich die Truppe so schlägt.

Die Altersstruktur von Bad Vilbel ist ähnlich unserer. Freiwillig aus der Hessenliga zurückgezogen, spielen sie weitgehend
mit der U12-Mannschaft von letzter Saison, die aber Meister und Regionalpokalsieger wurde.

Bei hochsommerlichen Temperaturen noch vor Spielbeginn ein kleiner Rückschlag.
Marijana, eine der älteren Spielerinnen, verletzte sich beim Aufwärmen.
Somit verblieb für das Spiel auch nur noch eine Wechselspielerin.

Die MiBu-Mädels starteten gut in die Partie.
Einsatzbereitschaft stimmte von Beginn an. Defensiv gut gestaffelt, ließen sie Bad Vilbel in der ersten Halbzeit kaum zur Entfaltung kommen.

Offensiv ging immer dann etwas, wenn das Spiel in die Breite gezogen wurde oder durch energische Dribblings in den Strafraum.
Aber weitgehend neutralisierten sich beide Teams, sodass es kaum Torchancen auf beiden Seiten gab.

Auch in Halbzeit 2 lieferten sich beide Teams einen Schlagabtausch auf Augenhöhe ab.
Jedoch wurde die Anzahl der guten Torgelegenheiten auf beiden Seiten deutlich mehr.
Tore fielen aber keine.

Fazit: absolut gerechtes Unentschieden; es steckt Qualität in der Mannschaft, aber die Kadergröße ist,
auch bedingt durch Langzeitverletzte, derzeit recht knapp.

gut gespielt haben: Julia, Laura, Kim, Sina, Giusy, Ines, Carina, Alessia, Nele, Mouna und ganz kurz Marijana

« vorherige Seite