FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

U12 I spielt 2-2 in Schwalbach

veröffentlicht in Alle,U12 - 2017/2018 von mibuadm am 16. Apr. 2018

Nachdem unter der Woche das Nachholspiel in Riedberg denkbar knapp und auch unnötig mit 0-1 verloren wurde ging es Samstag zur BSC Schwalbach.

Mit einem sehr schmalen Aufgebot, Josy wurde noch kurzfristig von den 2ern hochgezogen um wenigstens eine Wechselspielerin zu haben, ging es nach Schwalbach.

Erwartet wurde ein sehr spielstarker Gegner.

Schwalbach begann in Halbzeit 1 auch wie die Feuerwehr.

Bereits nach drei Minuten die Führung für Schwalbach.

Die Gastgeberinnen drückten weitehin mächtig auf die Tube und in den ersten 10 Minuten des Spiels sah es nicht
wirklich nach einem guten Ende für unsere Mädels aus.

Nach 10 Minuten kämpften sich unsere Mädels so langsam ins Spiel rein und konnten sich ein wenig aus der Umklammerung befreien.
Auch einige Halbtorchancen gab es ohne jedoch richtig gefährlich zu sein.

Fünf Minuten vor der Halbzeit dann noch der Treffer zum 2-0 für Schwalbach.
Dies war auch der völlig verdiente Halbzeitstand.

In Halbzeit 1 konnte man schon erkennen, wie Schwalbach eventuell zu knacken ist.

Da Schwalbach sehr hoch verteidigte, sollten unsere Mädels bei Ballbesitz den Ball schnell hinter die Abwehrreihe bringen.
Dies setzten die Mädels super um und kam so zu einigen guten Torchancen.

In Minute 36 dann der Anschlusstreffer durch einen Freistosshammer von Lisa.

10 Minuten später der verdiente Ausgleich durch Laura, die einen langen Pass von Carlotta erlaufen konnte und flach ins Eck einschoss.

In den verbleibenden Minuten blieb das Spiel spannend und abwechslungsreich, da beide Teams voll auf Sieg spielten.

Fazit: hochinteressantes Spiel mit klaren Vorteilen für Schwalbach in Halbzeit 1 und tolle Moral und Leistungssteigerung in Halbzeit 2 der MiBU-Mädels

gut unterwegs waren: Julia, Lisa, Sina, Carlotta, Laura, Alex, Alina und Josy 

U12 verliert 0:3 zuhause gegen Bad Vilbel

veröffentlicht in Alle,U12 - 2017/2018 von mibuadm am 18. Mrz. 2018

U12 spielt zuhause 4:4 gegen Oberrad

veröffentlicht in Alle,U12 - 2017/2018 von mibuadm am 18. Mrz. 2018

U12 I startet mit Remis in die Gruppenliga

veröffentlicht in Alle,U12 - 2017/2018 von mibuadm am 12. Mrz. 2018

Spielbericht von Matthias:

Mit einem Heimspiel gegen Spvgg Oberrad starteten unsere Mädels in die Gruppenliga.
Erwartet werden in den kommenden Woche Spiele gegen Teams auf Augenhöhe.
Vermutlich kann man gegen jedes Team gewinnen aber auch verlieren.

In Halbzeit 1 spielten unsere Mädels sehr eigenartigen Fußball.

Die Abseitsregel schienen sie über die Winterpause komplett vergessen zu haben, und so wurde jeder vielversprechende Angriff mit einem Abseitspfiff beendet.

10x Abseits ist vermutlich noch deutlich untertrieben. Defensiv standen die Mädels durchaus gut, leisteten sich aber einige wenige Blackouts,
die auch bestraft wurden.

Folgerichtig führte Oberrad zur Halbzeit mit 2-1, weil unser Team überhaupt nicht zum Torabschluss kam.

In Halbzeit 2 starteten sie dann angriffslustig und nach 5 Minuten war das Spiel durch einen Doppelschlag von Laura und Carlotta gedreht.

In der Folgezeit wurde leider mehrfach die Entscheidung verpasst.
Und Schläfrigkeiten in der Defensive brachten Oberrad immer wieder ins Spiel.

So endete das Spiel dann auch leistungsgerecht 4-4 Unentschieden.

Wobei ein Sieg mit einer konzentrierteren Leistung ohne Probleme möglich gewesen wäre.

Fazit: Die Mannschaft hatte ganz schön mit der Umstellung von Halle auf Rasen zu kämpfen. Witterungbedingt fehlende
Trainingsmöglichkeiten auf dem Platz zeigten ihre Wirkung.

Das Team kann in der Gruppenliga mithalten, braucht jetzt aber dringend die Trainingseinheiten auf dem Platz, um ihr Potenzial abzurufen.

gespielt haben: Julia, Carlotta (1 Tor), Lisa, Carina (1 Tor), Alex, Laura (2 Tore), Leonie, Sina und Stella

Eissporthalle statt Fussballplatz – Winterbedingtes „Training“ der U16

veröffentlicht in Alle,U16 - 2017/2018 von mibuadm am 26. Feb. 2018

U12 ist Futsal Regionalmeister

veröffentlicht in Alle,U12 - 2017/2018,U12 II - 2017/2018 von mibuadm am 26. Feb. 2018

Bericht von Matthias:

Am gestrigen Sonntag fand die Endrunde der Hallen Futsalregionalmeisterschaft in Nidda statt.

12 Teams nahmen an der Endrunde teil, darunter MiBu mit zwei Teams.
Gespielt wurde in drei Vierergruppen, in denen sich die ersten beiden für die Zwischenrunde qualifizierten.

Für U12 MiBu2 war abzusehen, dass es verdammt schwer sein würde, die Vorrunde zu überstehen.
Gegen drei Gruppenligisten hieß es einfach nur, es den Gegnern so schwer wie möglich zu machen.
Das haben die Mädels auch weitgehend super gemacht, verloren aber dennoch.
0-3 gegen Oberursel I, 0-1 gegen Bornheim und 0-4 gegen Bad Vilbel I.

Toll gekämpft haben: Emylia, Svenja, Diana, Giusy, Josy, Charlotte und Lena

Für U12 MiBu1 war die Zielsetzung, zumindest die Zwischenrunde zu erreichen und dann mal schauen was noch geht.

Im ersten Spiel gegen Rodgau stotterte der Motor noch ein wenig und es gab ein wenig berauschendes 0-0.

Im zweiten Spiel gegen Neuses/Gelnhausen sprang der Motor ein wenig an und durch einen Treffer von Laura 
gewannen die Mädels mit 1-0

Im letzten Gruppenspiel kam der Motor so langsam in Fahrt. Oberursel II wurde deutlich mit 4-0 besiegt.

Tore: 2x Laura, 1x Carina, 1x Alina

Somit qualifizierten sich die Mädels als Gruppenerster für Zwischenrunde.

In der Zwischenrunde wurde in zwei 3er-Grupen gespielt und die Sieger der Gruppen qualifizierten sich direkt für das Endspiel.

Im ersten Spiel gegen Oberursel I zeigten unsere Mädels ihre beste Turnierleistung.
Hochverdient siegten sie mit 2-0. Tore Laura und Lisa

Nachdem Oberursel mit 1-0 gegen Westerfeld gewann, hätte sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied für den Finaleinzug gereicht.
Es wurde aber nicht taktiert, sondern weiterhin voll auf Angriff gespielt.

Viele Chancen wurden liegengelassen, dennoch verdient mit 1-0 gewonnen. Tor Carina

Im Finale erwartete uns der Dauerrivale Bad Vilbel.
Es trafen die beiden besten Turniermannschaften aufeinander und es entwickelte sich ein sehr gutes, spannendes und ausgeglichenes Endspiel.
Bad Vilbel ging nach sechs Minuten in Führung. Eine Minute später konnte Laura ausgleichen.

Dabei blieb es.

Der Regionalmeister musste im Sechsmeterschießen ermittelt werden.

Drei Schützinnen aus jedem Team durften ran.

Bad Vilbel legte los und traf 0-1
Laura glich sicher zum 1-1 aus
Julia hält 1-1
Ines trifft zu 2-1
Julia hat die Fingerspitzen am Ball, dennoch 2-2
Carina haut den Ball hoch in die Maschen und der Jubel kannte keine Grenzen

Das Team hat sich im Turnierverlauf von Spiel zu Spiel gesteigert und sich den verdienten Lohn abgeholt.

Starke Torfrau, super Defensivleistung des Teams (nur ein Gegentor zugelassen) und offensiv war man immer brandgefährlich.

Und ganz ganz wichtig, von der Auswechselbank kam auch noch sehr viel Qualität rein, sodass man nie einen Leistungsabfall befürchten musste.

Starkes Team!!!!!

Sieger sind: Julia, Lisa, Ines, Laura V., Carina, Carlotta, Alina, Alex und Sina

U10 erreicht Platz 4 in der Finalrunde der Regional Futsalmeisterschaft!

veröffentlicht in Alle,U10 - 2017/2018 von mibuadm am 25. Feb. 2018

Spielbericht von Andreas:

Am Samstag nahmen die Mädels der U10 an der Finalrunde der Futsalmeisterschaft in Nidda teil.
Diesmal waren alle etatmäßigen U10 Spielerinnen dabei, verstärkt durch Neuzugang Jannah und Aylin aus der U8.
Gespielt wurde in 2 Gruppen je 3 Mannschaften.
Zunächst konnten die Mädels beobachten, wie ihre beiden Gruppengegner gegeneinander gespielt haben. Bad Vilbel gewann gegen Eschersheim 1:0.

Erstes Gruppenspiel gegen Eschersheim: von Anfang an konzentriert und vor allem in der Defensive mit Emylia und Damira sehr stabil.
Durch einen schön herausgespielten Konter konnte Leonie zum 1:0 für Mittelbuchen verwandeln.
Eschersheim versuchte verzweifelt, ein Tor gegen uns zu erzielen, was aber unsere Abwehr und Torfrau Lena geschickt verhinderten.
Bei diesem Spielstand war das Ticket fürs Halbfinale gebucht.

Im zweiten Gruppenspiel ging es dann gegen die MSG Bad Vilbel um den Gruppensieg.
Gleich am Anfang sorgte Aylin für ein Highlight, als sie beim Anstoß ein Luftloch schlug, wegrutschte und sich auf den Boden hinlegte, konnte danach aber weiterspielen.
Bad Vilbel wollte das Spiel unbedingt gewinnen und kam immer wieder vor unser Tor, scheiterte aber entweder an der clever spielenden Abwehr oder an Lena im Tor. Das Spiel endete 0:0.
Nun kam es zum 7 Meter Schießen um den Gruppensieg, weil beide Mannschaften nach den Gruppenspielen punkt- und torgleich waren.
Da konnte wieder Lena im Tor glänzen und lies einfach keinen Ball rein.
Da zuvor Damira und Nika ebenfalls nicht verwandeln konnten, war Leonie als letzte Torschützin an der Reihe und schoss das entscheidende Tor zum Gruppensieg.

Halbfinale gegen Oberursel 1: Ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, ging leider unglücklich durch kurze Unachtsamkeit in der Defensive mit 0:1 verloren.

Im Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen Bad Vilbel: trotz schwindender Kräfte gut dagegen gehalten, aber auch keine zwingende Torchance herausgespielt.
Leider ging nach einem Eckball für Bad Vilbel das Spiel durch ein Eigentor mit 0:1 unglücklich verloren.

Das Trainerteam freut sich jetzt schon die U10er im Kreispokalfinale am 1. Mai gegen die Girls aus Langenbergheim zu sehen.

Prima gespielt haben: Lena, Damira, Emylia, Nika, Leonie, Jannah und Aylin

Update, Bilder von Thomas:

U12 I gewinnt souverän Quali der Futsalmeisterschaft

veröffentlicht in Alle,U12 - 2017/2018 von mibuadm am 30. Jan. 2018

Spielbericht von Matthias:

Am Samstag stand für die Mädels der U12 I die Rückrunde der Qualirunde an.

Im Prinzip war die Quali fast in Muster ohne Wert, da sich alle Teams für die Endrunde qualifizieren.
Jedoch ist die Platzierung in der Qualifikation entscheidend für die Gruppeneinteilung in der Endrunde.

Nach der Hinrunde führte MiBu bereits ihre Gruppe mit drei Punkten Vorsprung an.

Ziel war es, in dieser relativ ausgeglichenen Gruppe als Erster durchs Ziel zu gehen.

Die Mädels spielten an diesem konzentriert aber auch locker auf und wurden mit satten sechs Punkten Vorsprung Gruppensieger.

Sehr stark war an diesem Tag die Defensivleistung. Im Verbund sorgten die Mädels dafür, dass Torfrau Julia einen sehr ruhigen Tag verlebte.

Offensiv ist der Torabschluss noch ausbaufähig, aber spielerisch konnte MiBu durchaus überzeugen.

Spiel 1: 1-0 gegen SG Westerfeld – Tor Lisa – souveräner Sieg, der höher hätte ausfallen müssen

Spiel 2: 0-0 gegen 1. FFV Oberursel 1 – ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen

Spiel 3: 3-0 gegen MSG Neuses/Haitz – Tore Lisa, Carlotta und Laura V. – spielerisch der Beste Auftritt, jedoch viele ausgelassene Chancen

Fazit: super Hallenauftritt, jedoch sollten wir nochmals über unserere Freistoßvarianten reden:-)

gut gespielt haben:  Julia, Lisa, Carlotta, Carina, Laura V., Alina, Laura M., Sina und Alex

Update – Bilder von Sabine:

U10 erreicht Finalrunde bei Futsal Regionalmeisterschaft in Bad Homburg

veröffentlicht in Alle,U12 II - 2017/2018 von mibuadm am 29. Jan. 2018

Spielbericht von Rouven

Jugend forscht!

Am Sonntag nahmen die U10er Mibus bei der Rückrunde der Futsal Regionalmeisterschaft in Bad Homburg teil.
Dabei konnten auch Clara, Hannah, Aylin und Laura aus der U8 viel Spielpraxis sammeln.
Jugend forscht war angesagt in der Sporthalle in Bad Homburg!

Torfrau Emylia stand gegen Eschersheim und Rodgau im Dauerbeschuss. Dabei war sie in den eins gegen eins Duellen kaum zu überwinden.
Lena war der Fels in der Brandung und konnte die Angriffe häufig ablaufen.
Im Mittelfeld spielte die unermüdliche Nika, die immer wieder versuchte Gegenangriffe einzuleiten und die Abwehr zu entlasten.
Das waren sehr starke Leistungen der verbliebenen 10er Mädels!

Je länger das Turnier dauerte, desto mehr nahmen auch die U8er Mädels an den Spielen teil.
Mit zunehmender Dauer versuchten sie, in die Zweikämpfe zu kommen und den Ball zu erobern.
Das gelang immer besser! Wie gesagt, es ging auch darum Erfahrung zu sammeln.

Eine besondere Erfahrung machte Aylin im letzten Spiel. Mit einem genialen Hackentrick ging sie an zwei sichtlich verdutzen Gegenspielerinnen vorbei
und steuerte auf das Tor zu. Leider wurde sie eben von diesen Gegenspielerinnen wieder eingeholt und kam dann zu Fall.
Dabei holte sie sich eine blutige Nase ab. Kopf hoch – das war ganz stark gemacht!

Als Torschützen konnte sich Nika beim 1:0 Sieg gegen Bad Vilbel 2 auszeichnen.
Lena erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich beim 1:4 gegen Rodgau.
Das Spiel gegen Oberursel 2 endete 0:0 und die Spiele gegen Oberhessen und Eschersheim gingen leider verloren. 

Damit konnten sich die Mibus mit einem dritten Platz und mit 12:11 Toren für die Finalrunde am 24. Feb. 2018 in Nidda qualifizieren.

Trainer, Betreuer und Eltern waren sehr stolz auf die gezeigten Leistungen. Wir freuen uns auf die Endrunde.

Bilder von Thomas:

U16 beim Spinning Training in Neuberg

veröffentlicht in Alle,U16 - 2017/2018 von mibuadm am 27. Jan. 2018
Nächste Seite »