FC Mittelbuchen Mädchen U8-U16

Suche

durchsuche das Archiv

Tag des Mädchenfußballs am 10. Juni 10 bis 16 Uhr

veröffentlicht in Verschiedenes von mibuadm am 2. Mai. 2017

Am 10. Juni findet wieder der Tag des Mädchenfußballs am Sportplatz in Mittelbuchen statt.

Alle Details über die Programmpunkte findet Ihr in folgendem Flyer:

Flyer Tag des Mädchenfußballs 2017

Alle Mädchen zwischen 6 und 16 Jahren, die Spaß am Fußball erleben möchten,
sind herzlich eingeladen !

 

U16 gewinnt 3:1 in Westerfeld

veröffentlicht in Alle,U16 - 2016/2017 von mibuadm am 20. Mai. 2017

U10 Halbfinale Regionalpokal: 1.FC Mittelbuchen: MSG Bad Vilbel 3:4

veröffentlicht in Alle,U10 - 2016/2017 von mibuadm am 19. Mai. 2017

Spielbericht von Olaf:

Nach großartigem Kampf mussten sich unsere U10 Mibus den klar favorisierten Mädels der MSG Bad Vilbel erst in der letzten Minute geschlagen geben.

Unsere Mädels zeigten ein tolles Spiel und bewiesen wieder einmal was in Ihnen steckt, wenn Sie konzentriert und mit viel Einsatz spielen.
Diesmal von Anfang an im Spiel, ließ man Bad Vilbel nicht ins Spiel kommen. Im Gegenteil, nach 2 Toren von Leonie führte man nach 19 Minuten mit 2:0.
Lena hielt die Führung mit sensationellen Paraden für uns fest. Erst ein berechtigter Handneunmeter in der letzten Minute der ersten Halbzeit brachte die MSG mit dem 2:1 zurück ins Spiel.

In der 2ten Halbzeit war klar das Bad Vilbel jetzt anders auftreten würde. Ein Angriff nach dem andern rollte auf unser Tor zu.
Aber alle stellten sich mit Leidenschaftlichen Kampf dagegen und gaben keinen Ball verloren.
Nach einem schönen Konter, klasse Pass von Alex auf Leonie erzielten wir wieder auf 3:1.
Kurz danach verkürzte die MSG auf 3:2 und 10 Minuten vor Ende gelang Ihnen der 3:3 Ausgleich.

Als alles mit einer Verlängerung rechnete, erzielte Bad Vilbel in der letzten Spielminute das entscheidende 3:4.
Die Mibus warfen dann noch einmal alles nach vorne, am Ende reichte es aber nicht mehr.

Fazit: Dieses Spiel wäre auch einem Endspiel würdig gewesen und hätte eigentlich keinen Verlierer verdient gehabt.
Die MSG Bad Vilbel lieferte auch einen großen Kampf und zieht ein wenig glücklich aber am Ende doch verdient ins Regionalpokalfinale.

Im Kader waren: Alexandra, Alina, Anja, Carlotta, Damira, Diana, Lea, Lena E., Lena L., Leonie, Nika

Bilder von Thomas:

Vatertagsfest in Mittelbuchen

veröffentlicht in Verschiedenes von mibuadm am 18. Mai. 2017

U10 zeigt beim 3:6 zwei Gesichter bei der SG Westerfeld

veröffentlicht in Alle,U10 - 2016/2017 von mibuadm am 15. Mai. 2017

Spielbericht von Olaf:

Mit 8 Spielerinnen angereist und in ungewohnter Formation verschliefen unsere Mibus die ersten 10 Minuten.
Die Mädchen von der SG Westerfeld lagen dann schon 4:0 in Front.
Nach ein paar Umstellungen fingen sich unsere Mädchen und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten.

Mit einem 0:4 ging man in die Pause.

Dort beschlossen wir die erste Hälfte einfach zu vergessen und das Spiel bei 0:0 zu beginnen. Dies funktionierte sehr gut.
Alle Mädchen waren jetzt mit 100% bei der Sache und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.
Westerfeld ging wieder mit 1:0 in Führung, das konnte unsere Mädchen aber nun nicht mehr schrecken, Alina erzielte mit einem sehenswerten Sololauf von der rechten Seite den 1:1 Ausgleich.
Dann war wieder Westerfeld an der Reihe und sie erzielten das 2:1.
Leonie erzielte 2 Minuten vor Schluss, nach schönem Pass von Damira das verdiente 2:2.
Damit waren wir eigentlich schon hochzufrieden, aber Carlotta wollte mehr und erzielte Sekunden vor Schluss mit einer tollen Einzelleistung das umjubelte 3:2 für die Mibus.

Die zweite Halbzeit war wirklich toll. Darauf könnt ihr Stolz sein.

Gut gespielt haben: Alexandra, Alina, Carlotta, Damira, Leonie, Lena, Laura und Svenja

U16 verliert zuhause 0:1 gegen Bornheim

veröffentlicht in Alle,Saison 2016/2017,U16 - 2016/2017 von mibuadm am 14. Mai. 2017

U12 siegt 4-3 gegen Oberrad

veröffentlicht in Alle,Saison 2016/2017,U12 - 2016/2017 von mibuadm am 10. Mai. 2017

Spielbericht von Matthias:

Am Dienstag waren die Gäste der Spvgg Oberrad zu Gast.
Nach zwei sieglosen Spielen sollte für die MiBu-Mädels mal wieder ein Dreier her.

In der ersten Halbzeit sah es aber zunächst überhaupt nicht danach aus.
Die Mädchen aus Oberrad spielten schönen Kombinationsfussball und unsere Mädels
achteten darauf, sich den Gegenspielerinnen auf maximal zwei Meter Entfernung zu nähern,
sonst hätten sie ja einen Zweikampf führen müssen.

Somit ging Oberrad bereits nach 2 Minuten in Führung und erhöhte in der 15. Minute verdient auf 2-0.

Erst dann fing MiBu langsam an auch an dem Spiel teilzunehmen und prompt gabe es einige Torchancen für
uns. Jedoch scheiterte man wiederholt an der stark haltenden Torfrau, Latte oder der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Meist daran beteiligt war unsere Stürmerin Nele.

Sonst recht treffsicher wollte ihr an diesem Tage einfach kein Treffer gelingen.
Viel unterwegs, aufopferungsvoll kämpfend, erarbeitete sie sich unzählige Torchancen im Spiel, aber der Torerfolg sollte einfach nicht sein.

Manchmal gibt es halt so Tage.

Kurz vor der Pause konnte Laura mit einem Schuss ins kurze Eck auf 1-2 verkürzen.

In Halbzeit 2 dann auf einmal wieder das schönere Gesicht unseres Teams.
Endlich wurde gelaufen, gekämpft und Fussball gespielt.
Oberrad kam kaum noch zur Entfaltung und MiBu hatte Torchancen fast im Minutentakt.

In der 40. Minute dann der verdiente Ausgleich. Nele mit schönem Rückpass in die Mitte und die einlaufende Kim konnte vollenden.

Das 3-2 in der 45. min und das 4-2 in der 50. min waren nahezu identisch.

Jeweils passte Nina von der rechten Seite quer zu der in der Mitte freistehenden Laura, die jeweils nur noch einschieben musste.

So einfach kann Fussball sein. Warum nicht mehr davon ?

Zwei Minuten vor Schluss dann noch der Anschlusstreffer von Oberrad.

Fazit: die Mädels und ihre zwei Gesichter; es war ein Spiel um graue Haare zu bekommen – normal müssten wir Trainer jetzt
komplett ergraut sein. Aber immerhin sind die Mädels in der Lage ein Spiel zu drehen.

Mit unseren Nerven gespielt haben: Laura J., Kim, Lisa, Nina, Luise, Laura V., Nele, Sina, Alessia und Cemile

Update – Bilder von Sabine:

U12 verliert Spitzenspiel mit 0-1

veröffentlicht in Saison 2016/2017,U12 - 2016/2017 von mibuadm am 9. Mai. 2017

Spielbericht von Matthias:

Zum vorgezogenen Spitzenspiel war das Team SV Niederursel zu Gast.

Leider hatte dieses Spiel dann so gar nichts von einem Spitzenspiel.
Und es hat auch nicht so wirklich Spaß gemacht, dem Treiben auf dem Feld zuzuschauen. 

Niederursel, körperlich in einer anderen Liga als unsere Mädels.
Entsprechend entwickelte sich das Spiel.

Unsere Mädels versuchten meist spielerisch zum Erfolg zu kommen.
Durchaus ansehnlich im Spielaufbau, aber wieder einmal im Abschluss oftmals zu unpräzise.

Niederursel verteidigte recht gut. Fussball spielten sie aber nicht.
Jeder Ball in der eigenen Hälfte, ob Abstoss oder abgefangene Bälle, wurde hoch und weit in die gegnerische Hälfte gedroschen,
in der Hoffnung die schnelle wuchtige Stürmerin würde ihn erlaufen.

Ab der Mittellinie wurde jeder aufs Tor gewuchtet, mitunter natürlich auch mal torgefährlich und auch nicht immer zu verteidigen.
Spielaufbau bei Niederursel gab es nicht. Dribblings oder gespielte Pässe konnte man an einer Hand abzählen.
Nur Gebolze, aber leider verdammt schwierig über 60 Minuten zu verteidigen.

Und da wir leider nicht durchschlagskräftig genug, waren verlierst du so ein Spiel unglücklich mit 0-1.

Fazit: kämpferisch und spielerischhaben die Mädels durchaus überzeugt, vor dem Tor hat es halt ein wenig gefehlt.

gespielt haben:  Laura J., Lisa, Kim, Nina, Nele, Laura V., Alessia, Sina und Alex aus der U10

Bilder von Sabine:

U10 gewinnt Kreispokal gegen JSG Hammersbach

veröffentlicht in Alle,U10 - 2016/2017 von mibuadm am 1. Mai. 2017

Nach einem spannenden Spiel am Sonntagvormittag haben die Mädchen der U10 erneut den Kreispokal in Nidderau-Ostheim gewonnen.

Gleich zu Beginn waren die Mädels bestens eingestimmt und ließen den Gegnerinnen nur wenig Platz für einen eigenen Spielaufbau.
So wurden auch zahlreiche Torchancen herausgearbeitet und es stand nach 20 Spielminuten bereits 3:0.

Schon mit den Gedanken in der Pause, erhielten sie allerdings noch kurz vor Ende der ersten Halbzeit den Anschlusstreffer zum 3:1.

Und dann kam sie wieder – die zweite Spielhälfte! Wie bereits in den vergangenen Begegnungen, ging irgendwie die Konzentration verloren
und die Gegnerinnen erzielten mit ihrem ersten Angriff in der zweiten Spielhälfte das 3:2.
Die jetzt stärker spielenden Hammersbacherinnen kamen so zu immer mehr Torchancen. Bei einem sehr schönen Angriff der Mibus konnte der Vorsprung jedoch nochmals auf 4:2 ausgebaut werden.

Aber es wurde nochmal eng: Die nächsten beiden Treffer gehörten wieder Hammersbach, die ihre Chancen effektiver nutzten. Zahlreiche eigene Möglichkeiten konnten dagegen nicht verwertet werden oder scheiterten an der gegnerischen Torhüterin.

Doch unbeeindruckt davon kämpften die Mibus weiter bis dann schließlich wenige Minuten vor Schluss das entscheidende 5:4 erzielt wurde.

Ein echtes Pokalspiel! Die Tore für Mittelbuchen erzielten diesmal Alex (4) und Alina.

Jetzt heißt es den Schwung mit in die nächsten Punktspiele zu nehmen.

Herzlichen Glückwunsch für eine insgesamt tolle Mannschaftsleistung an: Alex, Alina, Anja, Carlotta, Damira, Diana, Lea, Leo, Lena E., Nika, Svenja und das Trainerteam

U14 gewinnt 6:2 in Haitz

veröffentlicht in Alle,Saison 2016/2017,U14 - 2016/2017 von mibuadm am 26. Apr. 2017

Im Abendspiel in Haitz zeigten unsere Mädels eine konzentrierte Leistung,
bei der sie mit 5 verschiedenen Torschützinnen wunderbare Tore erzielten.

Nächste Seite »